Differences between revisions 5 and 6
Revision 5 as of 2020-02-08 13:42:49
Size: 3230
Editor: annaw
Comment:
Revision 6 as of 2020-02-08 14:02:15
Size: 3077
Editor: annaw
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 17: Line 17:
 * Mastodon: Mastodon ist in sofern für uns geeignet, da es ein freies Soziales Netzwerk ist, auf dem sich deshalb Gleichgesinnte und Interessierte für unsere Arbeit finden könnten. Auch hier wird ein Account erstellt, um die Funktionen zu sichten, allerdings sind wir uns ziemlich sicher, dass wir Mastodon in Zukunft benutzen wollen.  * Mastodon: Mastodon ist in sofern für uns geeignet, da es ein freies Soziales Netzwerk ist, auf dem sich deshalb Gleichgesinnte und Interessierte für unsere Arbeit finden könnten.

Social-Media-Konzept

Was wollen wir in den sozialen Medien erreichen?

Wir wollen, dass Menschen auf uns aufmerksam werden, uns unterstützenswert finden, auf unsere Veranstaltungen hinweisen und das Interessenten einen Einblick in unsere Arbeit bekommen können.

Welche Zielgruppe haben wir und wollen wir ansprechen?

Unsere Zielgruppe variiert. Zum einen wollen wir Interessenten an unseren Verein/Vereinsarbeit und an unsere Veranstaltungen, zum anderen potentielle Sponsoren ansprechen. Für beide Zielgruppen sind unter Umständen verschiedene Publikationskanäle interessant.

Was können wir wo posten?

  • Die Website ist wahrscheinlich der erste Anlaufpunkt für Vereinsexterne. Diese zählt allerdings nicht unbedingt zu Social Media.
  • Twitter: Unser Twitteraccount wird momentan hauptsächlich von Nik und Tom betrieben. Dort können wir Veranstaltungen bewerben, von Erfolgen berichten, Projekte bewerben und bekannt machen (auch von Mitgliedern), Kurzberichte von Veranstaltungen posten, Updates zu Veranstaltungen veröffentlichen, laufende Anmeldungen anheften und darauf aufmerksam machen, Bilder von Aktivitäten posten und PR-Kampagnen machen, auch Teckatzen
  • Movim: Auf Movim können wir ähnliche Sachen machen, wie auf Twitter, mit dem Unterschied, dass wir dort keine Sachen anheften können.
  • YouTube: Wir haben bereits einen YouTube-Account, auf dem sich vier Videos befinden. Diese sind allerdings etwas veraltet. Wir können ihn benutzen, um beispielsweise den Imagefilm zu posten und um Trailer zu Veranstaltungen zu veröffentlichen.

  • Facebook: Wir hatten bereits einmal einen Facebook-Account, allerdings war dieser nicht besonders erfolgreich. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, kein Facebook in Zukunft zu benutzen.
  • Instagram: Über das Web-Interface am Computer kann man keine Sachen posten, am Web-Interface am Handy geht es bedingt. Ansonsten benötigt man die App. Damit ist es schlecht zu bedienen, obwohl wir damit vor allem eine jüngere Zielgruppe erreichen könnten. Dennoch glauben wir, dass Instagram nicht für uns geeignet ist.
  • Pinterest: Pinterest ist nicht unsere Zielgruppe, obwohl es sich dabei um Selber machen und ähnliches handelt, allerdings mehr im Stil des Arbeiten mit Stoffen, Papier und ähnliches.
  • Mastodon: Mastodon ist in sofern für uns geeignet, da es ein freies Soziales Netzwerk ist, auf dem sich deshalb Gleichgesinnte und Interessierte für unsere Arbeit finden könnten.

Wie ist das für unsere Zielgruppen interessant?

Diese Sachen sind insofern interessant, da diese eine Erweiterung zu unserer Website darstellen. Ebenfalls ist es für Jugendliche und junge Erwachsende interessant, da sich diese mehr in den sozialen Medien aktiv sind und diese damit auch erreichen können.

Wer betreibt diese Kanäle?

Momentan betreiben Nik und Tom hauptsächlich unsere Kanäle. Wir wollen allerdings, dass wir mitbestimmen können, was dort gepostet wird. Das bedeutet aber auch, dass wir dies auch konsequent verfolgen müssen.

TeckidsWiki: Teams/PR/Social_Media_Konzept (last edited 2020-02-19 18:00:19 by annaw)